die vision "Bartenbach academy"

„Wissen und Erfahrung sind zur wichtigsten Ressource unserer Zeit geworden.

Unternehmen, die LichtplanerInnen und /oder LichtgestalterInnen beschäftigen, mussten ihre MitarbeiterInnen großteils selbst ausbilden, da es in unseren Breiten keine entsprechenden Ausbildungsstätten gab, die ihren StudentInnen ein branchenübergreifendes praxisnahes Licht-Wissen vermitteln konnten.

So begann in mir die Idee und der Wunsch heran zu reifen, mit erfahrenen Fachleuten der Branche eine Lichtakademie ins Leben zu rufen: einerseits um künftige LichtplanerInnen und LichtgestalterInnen auszubilden, andererseits um auf diesem Wege einen längst überfälligen bereichsübergreifenden Ausbildungsstandard in Sachen Licht zu postulieren.

Tatsächlich beschäftigen sich sehr viele Wirtschafts- und Handlungsbereiche mit den Wirkungen des Lichts, doch meist jeder davon für sich und auf seine Weise. Obwohl die einzelnen Bereiche unendlich viel voneinander lernen und erfahren können, gab es lange weder interdisziplinäres Bewusstsein noch entsprechenden Austausch.
Die einzelnen Branchen haben vielmehr ihre eigene Wahrheit - sprich ihr eigenes Lichtbewusstsein entwickelt, was sich gerade in gemeinsamen Projekten als oftmals unüberbrückbares Hindernis und als Quelle zahlloser Missverständnisse erweist. Auch diesem Defizit sollte mit dem Konzept einer Lichtakademie entgegengewirkt werden.

Eine gleichermaßen ganzheitliche wie praxisnahe Licht-Ausbildung muss die Erkenntnisse aus Architektur, Lichttechnik, Wahrnehmungspsychologie  und Theater/Film/Medien zusammenzuführen versuchen.

Ein derart anspruchsvolles Ausbildungskonzept stellte zweifelsohne eine große Herausforderung dar. Doch nach Jahrzehnten unermüdlicher Beschäftigung und Auseinandersetzung mit den Phänomen Licht und Lichtgestaltung, nach all den Jahren intensiver Reflexion und passionierter Bewusstseinsarbeit als Vortragender und Gastprofessor an renommierten Hochschulen, war es mir mehr als nur ein Anliegen mit der Lichtakademie Bartenbach und dem Universitätslehrgang Lichtgestaltung, einen Grundstein für eine umfassende Licht-Ausbildung zu legen.“

Prof. Dr. h.c. Ing. Christian Bartenbach


Basierend auf dieser Vision, auf den Wünschen und Träumen von Prof. Dr. h.c. Ing. Christian Bartenbach, wurde die Idee zur Wirklichkeit: 2003 startete der erste Universitätslehrgang Lichtgestaltung in Aldrans.

Der Lehrgang entstand in enger Abstimmung mit der Baufakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck als Trägerinstitution und wechselte 2010 an die Fakultät für Architektur der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

 

Auch nach nunmehr zehn Jahren kommen wir nicht zur Ruhe. Zielstrebig verfolgen wird das Begonnene fortzuführen. Ab Mai 2014 beginnen Academy Courses in Form von Workshops und Intensivkursen. Nutzen auch Sie Ihre Chance zur Weiterbildung in Lichtgestaltung.

EINLEUCHTEND

PIONIERVISIONEN 2003 AN DER LICHTAKADEMIE BARTENBACH